FAQ

Fragestellung   Antwort
Gde. hat zwei punktuelle Umzonungen vor: Garten-/Hofraumzone in Dorfzone resp. Gewerbezone. Muss die Gemeinde im gleichen Schritt nun auch bereits das BauG auf das KRG abstimmen?   » lesen
Sind Bestimmungen des kantonalen Rechts unmittelbar anwendbar?   » lesen

Bedeutung des kommunalen Baugesetzes?

  » lesen

Können untergeordnete  Änderungen des Baugesetzes ebenfalls im Rahmen von Art. 48 Abs. 3 KRG behandelt werden, obwohl in der genannten Bestimmung lediglich von Planänderungen die Rede ist?

  » lesen

Was darf in Tourismuszonen gebaut werden ohne dass dafür ein BAB-Verfahren durchgeführt werden muss?

  » lesen

Wann ist das Mass der Nutzung in der Bauzone ausreichend bestimmt? Ab wann kann auf die Festlegung von Nutzungsziffern verzichtet werden?

  » lesen

Hebelt das neue KRG teilweise die bestehenden kommunalen Baugesetze aus?

  » lesen